Januar-Motiv im Kasten – hurra!

Nach mehreren Monaten der theoretischen Vorbereitung zu unserem Kalenderprojekt BLITZGESCHICHTEN freuen wir uns, euch mitzuteilen: Das erste Motiv ist im Kasten, die Retusche ist durch! Der Januar hat somit ein Gesicht bzw. seine eigene Blitzgeschichte bekommen.

Das Shooting fand am 1. März in Bochum-Wattenscheid statt, während über uns ein wetterbedingtes Damoklesschwert hing. Der Wetterdienst sagte zuvor Regen an – aber das Set blieb trotzdem verschont.

Wir standen kurz vor der Entscheidung, die Produktion für diesen Tag abzubrechen.
Aber letztendlich konnte der Opel Kadett B von Frank doch aus der heimischen Garage ans Set gefahren werden.

Im kleinstmöglichen Team haben wir dann alle Aufgaben verteilt, um den Arbeitsablauf den Umständen entsprechend anzupassen. Es war gut, die Erfahrung zu machen, dass man auch mit kleinem Team ein komplettes Set realisieren kann – allerdings wissen wir auch, welche Ansprüche bei den weiteren Motiven auf uns zukommen. Der ein oder andere Helfer mehr hätte auch bei diesem Shooting nicht geschadet.

Zum Motiv selbst:

Für den Monat Januar entschieden wir uns für eine ruhige Morgenszene auf der Straße, um gefühlsmäßig passend den Jahresbeginn einzuläuten. Die Interpretation dieser Szene liegt ganz bei euch.

Viel Spaß beim Kopfkino!

Euer FreiNachVorn-Team

Januar-Motiv – Crew

Fotografie: Frei nach Vorn

Model weiblich: Jessica Joyce

Modell männlich: Boris Wismar

Visa: Meike Willner

Opel Kadett B: Frank Rusch

Assistenz & Making-Of-Clips: Alexander Körner

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search